Bergbauindustrie – eine der wichtigsten Industrien in den USA

Seit vielen Jahren schon genießen die USA den Status als die weltweit führende Wirtschaftsmacht. Mit einem Bruttoinlandsprodukt von 20,9 Billionen US-Dollar belegte die USA weit vor China und Japan den ersten Platz im Ranking der Länder mit dem größten BIP im Jahr 2020. Dabei ist die Bergbauindustrie in den Vereinigten Staaten einer der wichtigsten Industriezweige.

Das Land ist reich an Rohstoffen und die bereits erschlossenen Rohstoffgebiete sind wahrlich riesig in ihrer Ausdehnung und auch in ihrem Ertrag sowie in der Vielseitigkeit der, auf dem US-Staatsgebiet vorhandenen Rohstoffe.

Das Land ist reich an Rohstoffen

Das Territorium der USA ist reich an großen Erdöl- und Kohlevorkommen. Doch auch bei der Gewinnung von Blei und Molybdän gehören die USA zu den weltweit wichtigsten Förderländern.

Im Jahr 2020 wurden rund 290 000 Tonnen Blei in den USA gefördert. Damit sind die Vereinigten Staaten das drittgrößte Bleiförderland weltweit. Bei der Gewinnung von Molybdän sind die USA sogar das zweitgrößte Förderland weltweit.

Das extrem harte und korrosionsbeständige Metall ist als Stahlveredler und als Trockenschmierstoff unersetzbar. Darüber hinaus dient es auch als Ersatz für Silizium bei der Fertigung von Halbleitern. Molybdän zählt daher zu den zukunftsträchtigsten Rohstoffen weltweit.

Daneben verfügen die USA über große Vorkommen an Gold, Palladium, Kupfer, Zink und Platin und zählen dementsprechend auch bei diesen Rohstoffen zu den wichtigsten Förderländern der Welt.

In den vergangenen Jahrzehnten nahm die Kohleindustrie eine dominierende Rolle ein. Noch immer zählen die USA zu den wichtigsten Kohleförderländern, doch stagniert der Kohleabbau in den letzten Jahren und ist sogar leicht rückläufig.

Insgesamt zeigt die Minenindustrie der USA über die letzten Jahre bei den Industriemineralien einen großen Anstieg, während die Produktion von anderen Metallen und Kohle leicht rückläufig ist.

Wichtige US-Bergbauunternehmen und wichtige Minen in den USA

Das größte inländische Unternehmen in der Kohleindustrie der USA ist Peabody Energy. Der Konzern besitzt insgesamt 13 aktive Minen in den Regionen Midwestern US,Western US und Powder River Basin. Daneben hat Peabody Energy weitere Minen in Australien. Die ertragreichste und auch größte konzerneigene Mine ist die North Antelope Rochelle Kohlemine im US-Bundesstaat Wyoming.

Die größten US-Goldproduzenten sind Barrick Gold, Newmont Mining und Kinross Gold. Neben weiteren Minen in anderen Ländern besitzen alle drei Konzerne ertragreiche und wichtige Goldminen in den USA. Dazu zählen zum Beispiel die Cortez und die Goldstrike Mine, beide im Besitz von Barrick Gold, oder die Carlin und Twin Creeks Minen von Newmont Mining.

Bei der Kupferproduktion gilt Freeport McMoRan als Markführer in den USA. Das Unternehmen besitzt 7 Kupfer-Tagebauminen in den Vereinigten Staaten und steht beim Kupferabbau im eigenen Land in hartem Konkurrenzkampf mit dem britisch-australischen Unternehmen Rio Tinto, das in den USA ebenfalls Minen besitzt.



NEWSLETTER 

ABONNIEREN!

JETZT KOSTENFREI ANMELDEN!