Blackstone Minerals Ltd. – ein aufstrebendes Rohstoffunternehmen

Der australische Rohstoffkonzern Blackstone Minerals Ltd. beschäftigt sich hauptsächlich mit der Exploration und Erschließung von Nickel, Kobalt und Gold. Blackstone Minerals ist ein relativ kleines Minenunternehmen mit einer relativ geringen Börsenkapitalisierung, sodass sich zurzeit nur ein ausgewählter und kleiner Investorenkreis für das Unternehmen interessiert und in die Blackstone Minerals Aktie investiert. 

Langfristig dürfte das australische Unternehmen jedoch vom allgemeinen Trend hin zu batteriebetriebenen Fahrzeugen aufgrund seines Portfolios und einiger vielversprechender Projekte profitieren, sodass eine nähere Betrachtung von Blackstone Minerals Ltd. und dessen Projekten durchaus interessant ist.

Die Blackstone Minerals Aktie wird an den Börsen in Frankfurt, Berlin und Sydney sowie an der Nasdaq OTC und Tradegate gehandelt.

Erfolgsversprechende Projekte

Blackstone Minerals Ltd. konzentriert sich vornehmlich auf die Exploration und Erschließung von Bodenschätzen. Vor allem Nickel, Kobalt und Gold gehören zum Portfolio des Unternehmens.

Das wichtigste Projekt des australischen Rohstoffunternehmens ist derzeit das Ta Khoa Nickelprojekt in Vietnam. Im Jahr 2019 begann Blackstone Minerals Ltd. dort mit der Erkundung.

Mithilfe von zwei Bohrgeräten soll schon in naher Zukunft eine erste Ressource aus Ta Khoa geliefert werden können. Längerfristig will sich Blackstone Minerals Ltd. vor allem auf die Nickelverarbeitung in Vietnam konzentrieren.

Doch auch in Westaustralien und British Columbia in Kanada ist das Unternehmen mit weiteren Projekten tätig.

In Westaustralien verfügt Blackstone Minerals über sechs erteilte Erkundungslizenzen sowie über die entsprechenden Lizenzen für die bereits bestehenden Projekte Silver Swan South, Red Gate und Middle Creek.

Das Ta Khoa Nickel Projekt

Das Ta Khoa Nickel Projekt in Vietnam ist derzeit das Hauptprojekt des Unternehmens. Es handelt sich dabei um eine moderne Nickelmine nach australischem Standard, circa 60 km von Hanoi entfernt. Das gesamte Minengebiet umfasst rund 150 Quadratkilometer.

Zu der unterirdisch betriebenen Mine gehören eine Verarbeitungsanlage sowie eine Entsorgungsanlage.

BC Cobalt Projekt in Kanada

In British Columbia (Kanada) werden schon seit längerem weitere Gold-, Kupfer- und Kobaltvorkommen vermutet. Blackstone Minerals Ltd. exploriert dort zurzeit auf einem rund 48 Quadratkilometer großem Terrain mit noch ungeprüfter Geologie nach Gold, Kupfer und Kobalt.

Projekte in West-Australien

Weitere Explorationsprojekte befinden sich in West-Australien. Unweit der Top Kanowna Gold Mine exploriert Blackstone Minerals in seinem Silver Swan South Projekt vornehmlich nach Nickel und Kobalt.

Das Middle Creek Projekt liegt ebenfalls in West-Australien. Hier werden indes große Goldvorkommen vermutet.

Mit seinen Explorationsprojekten dürfte das Unternehmen auch langfristig auf Erfolgskurs schwimmen. Die Blackstone Minerals Projekte zeichnen sich allesamt durch eine moderne Infrastruktur aus und liegen alle in Gebieten mit geringen politischen Risiken, sodass eine optimale Förderung der gefundenen Bodenschätze zu erwarten ist.

NEWSLETTER 

ABONNIEREN!

JETZT KOSTENFREI ANMELDEN!